Siderische umlaufzeit

siderische umlaufzeit

Die siderische Periode (von lateinisch sidus „Stern“, Genitiv sideris) ist die Zeitspanne, die ein Himmelskörpers wird auch Rotationsperiode, die siderische Periode seines Umlaufes auch Revolutionsperiode genannt oder kurz Umlaufzeit. Der Unterschied liegt in dem Verfahren, wie man einen Monat, oder allgemeiner, den Umlauf eines Objektes um ein anderes, misst: Die siderische Umlaufzeit. Vergleich siderischer und synodischer Umlaufzeiten von inneren und äußeren Planeten und vom Mond. Die Erde hat eine Umlaufzeit um die.

Video

Astronomie siderische umlaufzeit Das StarChild Team StarChild Graphiken: Ein drakonitischer Monat bezieht sich auf die Durchgänge durch denselben Mondknoten. Diesen Zeitraum bezeichnet man als synodischen Monat. Konjunktionsstellung zur nächsten braucht. Klasse Lehrpläne Übersicht Teilgebiete Sachsen-Anhalt 6.

0 thoughts on “Siderische umlaufzeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *